Brezelblut mit dem Swingchor durch Bad Urach
Bad Urach feiert 700 Jahre Stadtgeschichte, Anlass genug die vergangenen Glanzzeiten dieser mittelalterlichen Stadt neu unter die Lupe zu nehmen. Lassen Sie sich 1 ½ Stunden an historische Orte des alten Urachs entführen. Fast könnte man das ganze Stadtführung nennen, gäbe es da nicht die          alteingesessenen Uracher Schwestern Schräg, die allzu oft das Konzept          der Stadtführung an sich reißen, den geordneten Stadtrundgang          platzen lassen und mit ihren Verschwörungs theorien die Oberhand          gewinnen.  Aber nicht nur sie!............. Es ist keine Stadtführung, kein Musical, kein Konzert, aber           von allem etwas ... und zwar schräg! In einem kleinen Spaziergang  geht es zuerst im Freien an historische Orte Urachs und nach einem Drittel des 90-minütigen Events schließlich  in die Spitalkapelle.    „Brezelblut“thematisiert auf skurill- gruslige Weise das typisch schwäbische Gebäck und seine Verwicklungen in blutrünstige Geschichten. Historie und Fiktion begegnen sich in dieser kurzweiligen Veranstaltung, wobei sich schauspielerische und erzählerische Einlagen abwechseln mit mal getragenen, mal schwungvollen Stücken, die der Chor auch choreografisch umsetzt. Weitere Aufführermine sind geplant. Diese entnehmen Sie bitte der Tagespresse. Treffpunkt ist immer der Eingang zum Bad Uracher Schlosshof. Die gesamte Wegstrecke beträgt ca 300 m. 1/3 der Veranstaltung findet im Freien statt, daher bitte auf geeignete Kleidung achten. Es gibt keine Abendkasse. Karten sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich im   - Buchhandlung am Markt - Bad Urach.